Zu unseren Kunden gehören Sporttaucher, TEC-Taucher, Höhlentaucher, Polizei, SEK-Einheiten, Feuerwehren, Rettungsdienste, Tauchshops sowie DLRG Orts- und -Kreisverbände. 

Wir reparieren Trockentauchanzüge aller Hersteller und Marken, egal ob Trilaminat, Gummianzüge oder Neopren. Fast nichts ist unmöglich! Auch Kajak und Segelanzüge werden repariert.

Wir tauchen selbst seit vielen Jahrzehnten und wissen, worauf es bei Trockentauchanzügen ankommt. Hier sollte nicht nur nach der optischen Mode geschaut werden.

Armmanschetten aus Latex gehören zu den Verschleißteilen eines Trockentauchanzuges.
Je nach Anzahl der Tauchgänge, Sonneneinwirkung, Süß- oder Salzwasserkontakt halten diese im Normalfall 12 Monate (Ägypten, Rotes Meer) bis 48 Monate (heimische Seen) bei guter Pflege und richtiger Lagerung des Anzuges. Ozon zerstört die Manschette am stärksten. Viele Taucher hängen ihre Tauchausrüstung gerne im Heizungsraum auf, weil sie dort so schön schnell trocknet. Gerade aber der Heizungsraum ist unter Umständen der ozonreichste Raum im Haus, ein Trocki gehört keinesfalls dort gelagert! Ebenso tödlich für Latex und Neopren ist die Lagerung in einer befahrenen Garage.
Nach jedem zweiten, dritten Tauchgang sollte man zur Pflege die Manschetten innen und aussen mit Talkum abpudern. Bitte verwende medizinisches Talkum aus der Apotheke, das Talkumpuder vom Reifenhändler ist nicht rein und steht in Verdacht, krebserregend zu sein.

Falls es einmal soweit sein sollte und die Armmanschetten gewechselt werden müssen, sind wir gerne zu Diensten. Wir wechseln professionell die ManschBilligReparaturBillig Reparatur in einer anderen Werkstatt, hier wurde Manschette auf Manschette geklebtetten. Die alte Manschette wird komplett entfernt und eine  neue angebracht. Viele Firmen kleben die neue Manschette auf die alte, poröse Manschette. In einem solchen Fall sind die Tage der neuen Manschetten schon gezählt... Ein Beispiel zeigt das nebenstehende Bild. Hier wurde von einer Werkstatt einfach  nur Manschette auf Manschette geklebt. Und das in einer total schlechten Qualität. Die alte Manschette  ist bereits porös. Nur in Sonderfällen, z.B. wenn die  Manschette auf Glatthautneopren geklebt wurde, ist ein Entfernen ohne Beschädigung des Neoprens unmöglich.
Eine gute Alternative zum Manschettenwechsel ist der Einbau eines SI TECH QUICK CUFF Systems. Hier kannst Du den Manschettenwechsel sogar kurz vor einem Tauchgang selbst vornehmen. Sogar die neuen Silikonmanschetten und ein Handschuhsystem können montiert werden. Wir beraten Dich gerne per Telefon, auf unserer Homepage https://trockireparaturen.de oder auch auf   https://www.divers-finest.org per E-Mail oder auch persönlich. Alle von uns geklebten Armmanschetten und SITECH-Systeme werden innen zusätzlich nach DUI-Standard gesealt. Was  "sealen" ist, erfährst Du, wenn du auf den Button "Dichttechnik" klickst.

quickcuffGrafik1

Der Manschettenwechsel mit einem Quick Cuff System von SI TECH gestaltet sich sehr einfach und kann vom Taucher oder der Taucherin leicht auch am Tauchplatz vorgenommen werden.

Dazu passend gibt es von SI Tech die Handschuhsysteme Quick Glove und Glove Lock.

glovelock einbau

Eine Reparatur oder Wechsel der Armmanschetten kannst du hier online bestellen

Unser Service lässt Dich nicht lange frieren

 

Bestelle deine Reparatur einfach online. In unserem Shop findest du eine Auswahl aller gängigen Reparaturen die sich pauschalieren lassen. Dazu gehören z.B. Manschettenwechsel an Armen oder Hals, Bootswechsel, DUI Socks, Einbau von SiTech Silikonmanschetten und Handschuhsystemen, Reißverschlusswechsel Front oder Rücken, Beine und Arme kürzen oder verlängern, PeeValves einbauen und vieles mehr.

Einzige Einschränkung beim Reißverschlusswechsel sind horizontal eingebaute Rv`s die in einem Überwurf verbaut sind, der vor die Brust gelegt wird. Hier ist vorher eine Rücksprache mit uns erforderlich. Mehr erfährst du in der Kategorie "Reparaturabwicklung"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen